Der größte Hersteller von Güllefässern in Polen

  • pl
  • en
  • de
  • ru

Produktsuche

PN - 20 / 2

PN - 20 / 2

FAHRGESTELL

Das Güllefass PN - 20 / 2 ist als ein freitragender Behälter auf einem einachsigen Radsatz ausgeführt.  

BEHÄLTER

Feuerverzinkter Stahlbehälter hat einen Innenverstärkungsring. Der Hinterboden ist mit dem Mannloch Ø420 mm geschlossen. Auf dem Boden von vorne befinden sich die Schaugläser.

KOMPRESSOR

Im Standard findet man auf der Güllefassdeichsel den Kompressor JUROP PN-23M oder bei der Sonderbestellung wird JUROP PN-45M montiert.

ABLASSVENTILE

Von hinten oben des Fasses ist ein Gießtrichter mit dem kippbaren Vergießlöffel montiert. Auf dem Boden des Behälters befindet sich ein Stutzen 2", der Anschluss eines zusätzlichen Abflussschlauchs ermöglicht (z. B. zur Wässerung).

HANDELN

Der Kompressor wird durch die Schlepperzapfwelle getrieben und erzeugt einen Unterdruck im Behälter, was Einfüllen ermöglicht. Die Leerung findet mit Hilfe eines Überdrucks durch den Gießtrichter statt. Das Fass hat keine Schieber und Ventile.

ABFÜLLSYSTEME

Die Beregnung findet mit Hilfe eines Vergießlöffels statt, der ein Standardelement der Ausrüstung ist. Auf Wunsch können andere Geräte zum Abfüllen angewendet werden. 

STRASSENTRANSPORT

Das Fass hat eine WE - Zusammenstimmungsbescheinigung. Das Homologationszeugnis ermöglicht die Registrierung des Fasses und Fahrzeugzulassung zum Straßenverkehr.

ANWENDUNG

  • Auspumpen der flüssigen Abfälle, Gülle und kommunalen Abwässer
  • Transport und Abfüllen auf Feldern und Grünland
  • Wässerung, Berieselung und Düngung von Zuchten
  • Nachlöscharbeiten in Wäldern und auf Feldern
  • Wassertransport für Bau und Straßen.
PN - 20 / 2
  • Länge - 3 800 mm
  • Breite - 1 800 mm
  • Höhe - 2 180 mm
  • Eigenmasse - 860 kg
  • Masse mit Belastung - 3 160 kg
  • Rauminhalt - 2 300 l
  • Radmenge - 2
  • Radstand - 1 500 mm
  • Bereifung - 10 / 75 x 15,3
  • Druck auf Haken - 2,25 KN
  • Traktor mit Macht - 30 KM
  • Füllzeit - 1,5 min
  • Vergießbreite mit Löffel - 14 m
  • Kompressortyp - JUROP PN 23M
  • Kompressorleistung - 2 600 l / min

Rauminhalt

PN - 20 / 2
Version

Achsenmenge

Radstand

Radeinbettung

Bereifung

Kompressor

2 300 Liter

Version A
Standart

1

1500

160 / 205 / 6

10 / 75 - 15,3

JUROP
PN 23M

Version B

1

1500

160 / 205 / 6

11,5 / 80 x 15,3

JUROP
PN 23M

Version C

1

1500

160 / 205 / 6

400 / 60 - 15,5

JUROP
PN 23M

Das Güllefass ist mit folgenden Elemente ausgestattet:

  • Saugschlauch 4" in Länge 6 m mit einem Korb
  • Kompressor mit einem Sicherheitsventil
  • kippbarer Vergießlöffel
  • Dämpfer – Ölrückgewinnung
  • Kotflügel
  • Schwimmerventil oben des Behälters
  • Umfüllbehälter
  • Schauglas auf dem Boden von vorne
  • Manovakuummeter
  • regulierbarer Stützfuß
  • ausgetauschter Haken
  • Einleiterbremsinstallation
  • elektrische Installation 12V
  • Saug-Druckgießtrichter.

Das Fass kann außer der Standart- auch im Sonderversion ausgeführt werden und zusätzliche Ausrüstung haben, die seine Funktionalität erweitert:

  • Bereifung 11,5 / 80 - 15,3 oder 400 / 60 - 15,5
  • Hintermannloch Ø600 mm
  • Behälter gemalt mit speziellen Farben
  • Obenmannloch Ø420 mm manuell oder hydraulisch
  • kleine Leiter
  • Rohrstandsanzeiger
  • Abflussrohr mit Ventil 2"
  • Kompressor JUROP PN 45M oder anderer
  • Gelenkwelle
  • Zweileiterbremssystem.
Meprozet Kościan S.A. ul. Gostyńska 71 64-000 Kościan